Wichtige Shooting-Infos für Trans-menschen/nonbinäre Menschen

TRANS-SHOOTINGS (Mann zu Frau)


Maniküre/Pediküre:
Bitte maniküre Dir vorher die Finger- und Fußnägel, das erspart mir dann einiges an Retuschearbeit.
Haare: Wenn wir mit Deinen eigenen Haaren shooten: Bei langen Haare, einfach offen lassen. Verwende bitte kein Gel, Haarspray oder sonstiges. Bring dies bitte nur mit. Wenn Du kurze Haare hast, bitte nicht stylen. Wenn wir Perücken nutzen, musst Du nichts beachten.
Rasieren:
Es kommt natürlich darauf an, was man bevorzugt. Doch wenn man sich normalerweise rasiert, dann sollte man es vor dem Shooting nochmals ganz genau tun und besonders bei Akt- oder Erotikshootings alle Stellen genaustens rasieren, die normalerweise Haarfrei sein sollen. Bitte besonders darauf achten, dass auch die Augenbrauen gezupft sind (auch zwischen den Augen) und Nasenhaare entfernt werden.
Haut: Bei Erotik-/Akt-Shooting mind. vorher für 3 Stunden keine enge Unterwäsche, Socken und Kleidung tragen. Die Abdrücke sehen unschön aus und verschwinden nicht so schnell. Sockenabdrücke kann man vermeiden, indem man die Socken einfach umkrempelt. Wenn es irgendwie geht, bitte vorher eincremen. Piercings können drin bleiben. Tattoos sind gerne gesehen.

Nagellack: Ich werde Dir künstliche Fingernägel aufkleben. Die sind hinterher leicht zu entfernen und kleben von selbst. Fußnägel können wir wahlweise lackieren.

Klamotten: Falls Du hast, bring so viel wie möglich mit. Das ist wirklich sehr wichtig für das Shooting. Accessiores, Gegenstände, die mit aufs Foto sollten, Schmuck, Federn, Boas, Schuhe, High-Heels, Stiefel, Kleider, Röcke, Oberteile, Wäsche, Straps, Strümpfe, Halterlose, Schmuck, Hüte, Federn, Haarschmuck, Haargummis/- Bänder, Klemmen... alles her damit. Je nachdem, welche Art Shooting wir haben und was dazu passen könnte. Lieber mehr als zu wenig mitbringen. Es ist vollkommen normal, dass meine Kunden mit einem Koffer und Taschen hier ankommen :-) Falls Du solche Klamotten oder Accessoires nicht hast, finden wir bestimmt auch etwas passendes in meinem Fundus >>> siehe Accessoires Website. Denke bitte auch daran, dass Du passend zu hellen Oberteilen entsprechend helle BH‘s und zu dunklen Oberteilen, dunkle BH‘s mit bringst (oder eben farbige BH‘s zu farbigen Oberteilen wenn möglich, gerade bei Rot ist das oft besser). Es scheinen die BH‘s sonst zu sehr durch und meist ist das nicht so gewollt. Auch helle BH‘s scheinen durch dunkle Klamotten bei Studiofotos mit Blitz. Unterwäsche wie Slips musst Du selbst passende mitbringen. Strümpfe ebenso. Ich helfe Dir gerne mit entsprechenden Links, falls Du unsicher bist, was Du nehmen sollst. Spreche mich gern darauf an.

TRANS-SHOOTINGS (Frau zu Mann)


Maniküre/Pediküre:
Bitte maniküre Dir vorher die Finger- und Fußnägel, das erspart mir dann einiges an Retuschearbeit.
Haare: Wenn wir mit Deinen eigenen Haaren shooten: Bei langen Haare, einfach offen lassen. Verwende bitte kein Gel, Haarspray oder sonstiges. Bring dies bitte nur mit. Wenn Du kurze Haare hast, bitte nicht stylen. Wenn wir Perücken nutzen, musst Du nichts beachten.
Rasieren:
Es kommt natürlich darauf an, was man bevorzugt. Doch wenn man sich normalerweise rasiert, dann sollte man es vor dem Shooting nochmals ganz genau tun und besonders bei Akt- oder Erotikshootings alle Stellen genaustens rasieren, die normalerweise Haarfrei sein sollen. Bitte besonders darauf achten, dass auch die Augenbrauen gezupft sind (auch zwischen den Augen) und Nasenhaare entfernt werden.
Haut: Bei Erotik-/Akt-Shooting mind. vorher für 3 Stunden keine enge Unterwäsche, Socken und Kleidung tragen. Die Abdrücke sehen unschön aus und verschwinden nicht so schnell. Sockenabdrücke kann man vermeiden, indem man die Socken einfach umkrempelt. Wenn es irgendwie geht, bitte vorher eincremen. Piercings können drin bleiben. Tattoos sind gerne gesehen.

Klamotten: Falls Du hast, bring so viel wie möglich mit. Das ist wirklich sehr wichtig für das Shooting. Accessiores, Gegenstände, die mit aufs Foto sollten. Je nachdem, welche Art Shooting wir haben und was dazu passen könnte. Lieber mehr als zu wenig mitbringen. Es ist vollkommen normal, dass meine Kunden mit einem Koffer und Taschen hier ankommen :-) Falls Du solche Klamotten oder Accessoires nicht hast, finden wir vielleicht auch etwas passendes in meinem Fundus >>> siehe Accessoires Website. Ich habe allerdings nicht so viele Klamotten für Männer. Besser wäre, Du besorgst/kaufst Dir vorher noch was passendes. Denke bitte auch daran, dass Du passend zu hellen Oberteilen entsprechend helle Binder und zu dunklen Oberteilen, dunkle Binder mit bringst (oder eben farbige zu farbigen Oberteilen wenn möglich, gerade bei Rot ist das oft besser). Es scheinen die Binder sonst zu sehr durch und meist ist das nicht so gewollt. Auch helle Binder scheinen durch dunkle Klamotten bei Studiofotos mit Blitz. Unterwäsche wie Slips musst Du selbst passende mitbringen. Ich helfe Dir gerne mit entsprechenden Links, falls Du unsicher bist, was Du nehmen sollst. Spreche mich gern darauf an.

SHOOTINGS für nonbinäre Menschen


Maniküre/Pediküre:
Bitte maniküre Dir vorher die Finger- und Fußnägel, das erspart mir dann einiges an Retuschearbeit.
Haare: Wenn wir mit Deinen eigenen Haaren shooten: Bei langen Haare, einfach offen lassen. Verwende bitte kein Gel, Haarspray oder sonstiges. Bring dies bitte nur mit. Wenn Du kurze Haare hast, bitte nicht stylen. Wenn wir Perücken nutzen, musst Du nichts beachten.
Rasieren:
Es kommt natürlich darauf an, was man bevorzugt. Doch wenn man sich normalerweise rasiert, dann sollte man es vor dem Shooting nochmals ganz genau tun und besonders bei Akt- oder Erotikshootings alle Stellen genaustens rasieren, die normalerweise Haarfrei sein sollen. Bitte besonders darauf achten, dass auch die Augenbrauen gezupft sind (auch zwischen den Augen) und Nasenhaare entfernt werden.
Haut: Bei Erotik-/Akt-Shooting mind. vorher für 3 Stunden keine enge Unterwäsche, Socken und Kleidung tragen. Die Abdrücke sehen unschön aus und verschwinden nicht so schnell. Sockenabdrücke kann man vermeiden, indem man die Socken einfach umkrempelt. Wenn es irgendwie geht, bitte vorher eincremen. Piercings können drin bleiben. Tattoos sind gerne gesehen.

Klamotten: Falls Du hast, bring so viel wie möglich mit. Das ist wirklich sehr wichtig für das Shooting. Accessiores, Gegenstände, die mit aufs Foto sollten. Je nachdem, welche Art Shooting wir haben und was dazu passen könnte. Lieber mehr als zu wenig mitbringen. Es ist vollkommen normal, dass meine Kunden mit einem Koffer und Taschen hier ankommen :-) Falls Du solche Klamotten oder Accessoires nicht hast, finden wir vielleicht auch etwas passendes in meinem Fundus >>> siehe Accessoires Website. Ich habe allerdings nicht so viele Klamotten für Männer. Besser wäre, Du besorgst/kaufst Dir vorher noch was passendes. Wenn Du Binder oder BH's benutzt: Denke bitte auch daran, dass Du passend zu hellen Oberteilen entsprechend helle Binder/BH's und zu dunklen Oberteilen, dunkle Binder/BH's mit bringst (oder eben farbige zu farbigen Oberteilen wenn möglich, gerade bei Rot ist das oft besser). Es scheinen die Binder/BH's sonst zu sehr durch und meist ist das nicht so gewollt. Auch helle Binder/BH's scheinen durch dunkle Klamotten bei Studiofotos mit Blitz. Unterwäsche wie Slips musst Du selbst passende mitbringen. Ich helfe Dir gerne mit entsprechenden Links, falls Du unsicher bist, was Du nehmen sollst. Spreche mich gern darauf an.