Worshop-anfrage

 

Möchtest Du gerne ein Workshop bei mir anfragen? Gerne :-) Schreibe mir bitte mit dem unten stehenden Kontaktformular.

Um Dir ein individuelles Angebot machen zu können, benötige ich auch Deine Kontaktangaben. Die Workshopanfrage ist noch kein Auftrag, ledigliche eine Anfrage. Sobald ich die Anfrage von Dir bekommen habe, schreibe ich Dir gerne ein unverbindliches Angebot und schicke es Dir per Email. Deine Daten sind bei mir 100% sicher aufgehoben. Das verspreche ich Dir. Ich biete Workshops im Studio nur als Einzel-Workshop an. Outdoor oder on Location könnten bis zu 3 Personen pro Workshop teilnehmen.

 

Wenn Du erst einmal nur eine Frage hast, schreibe mir gerne über das normale Kontaktformular. Ich freue mich auf Dich.

 

Info: Eine Terminzusicherung erfolgt aus Planungssicherheitsgründen erst nach fester Buchung und Zahlung. Ich bitte um Verständnis. Außerhalb meiner regulären Geschäftszeiten nehme ich einen Abend-/Wochenend-Aufschlag von 60,00 Euro netto.

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

** Model: Je nachdem, ob das Shooting mit einem professionellen Pay-Model oder einem Hobby-TFP-Model stattfinden soll, kommt noch evtl. die Modelgage dazu. Das Workshop-Model wird von mir ausgesucht. Evtl. kommen noch Makeup- und Hairstyling-Kosten für das Model dazu.

 

*** Pausen sind sehr wichtig, da man während eines Workshops den Blickwinkel immer mal lösen muss, die Kreativität dadurch gefördert wird und im Falle eines Foto-Workshops mit Model, das Model ebenfalls Pausen braucht.

 

Nutzungrechte Fotos:

Der Kunde erwirbt mit dem Shootinghonorar der Fotografin lediglich das einfache Nutzungsrecht an den Fotos. Fotobearbeitungen dürfen ausschließlich nur von der Fotgrafin (Urheberin) durchgeführt werden.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Workshops >>> AGB's, die der Auftraggeber in seiner Online-Shootinganfrage durch anklicken des Bestätigungsfeldes anerkennt.

 

Zahlungsbedigungen: Die Fotografin arbeitet nur gegen Vorkasse auf Rechnung. Sobald der Auftraggeber das Angebot der Fotografin schriftlich oder durch Bestätigen des Bestätigungslinks angenommen hat, kommt es zu einer verbindlichen Buchung des Auftraggebers (Vertragsschluss). Ein Absage nach diesem Vertragsabschluß, ein Nichterscheinen am Shootingtag oder ein Shootingabbruch entbindet nicht von der Zahlungsverpflichtung. Rückzahlungen sind ausgeschlossen, da vorab schon Leistungen erbracht wurden (Beratung, Angebot, Rechnung, Auftrags- und Terminbestätigung schreiben, Termin frei halten, Ideen finden, präsentieren, evtl. Locationrecherche etc.). Sobald der Auftraggeber das Angebot der Fotografin schriftlich oder durch den Bestätigungslink angenommen hat, bekommt der Auftraggeber von der Fotografin eine Rechnung per Email. Sobald der vom Auftraggeber gezahlte Betrag auf dem Konto der Fotografin eingegangen ist, bekommt der Auftraggeber von der Fotografin eine Auftrags- und Terminbestätigung per Email. Nach der Zahlung und Terminfestlegung, erhält der Auftraggeber per Email seinen Shootingvertrag zur Voransicht, die Motivvorschläge und einen Info-Link, worin alles Wichtige für die Vorbereitung des Shootings steht.