hochzeitsfoto-anfrage

Hochzeiten sollen unvergesslich und wunderschön sein. Darum ist eine gute Planung immer sehr wichtig. Da Hochzeiten aber auch sehr verschieden sind, individuell und persönlich, ich Euch garantieren möchte, dass ich diesen Tag für Euch ebenso schön, unver-gesslich und individuell fotografisch einfangen möchte, mache ich bei Hochzeiten immer nur individuelle Angebote, die ganz genau auf die Anforderungen des Brautpaares zugeschnitten sind. Um Euch ein solches Angebot machen zu können, benötige ich im Vorfeld einige Informationen von Euch. Wenn Ihr diese noch nicht alle wisst oder noch in Planung sind, macht das nichts, dann können wir das Angebot auch im Nachhinein noch individuell anpassen. Bitte nehmt Euch etwas Zeit und füllt den nachstehenden Fragebogen einmal für mich soweit aus, wie es geht und schickt ihn mir dann bitte zu. Ich werde Euch so schnell wie möglich antworten. Garantiert!

 

Eure Daten sind bei mir zu 100% sicher aufgehoben. Das verspreche ich.

Wenn Ihr erst einmal nur eine Frage habt, schreibt mir gerne über mein normales Kontaktformular.

 

Ich freue mich auf Euch und es wäre mir eine Ehre, Euch bei Eurem wunderschönsten Tag begleiten zu dürfen.

 

Bitte beachtet auch: Wichtige Infos für das Brautpaar zur fotografische/videografische Planung der Hochzeit“

(siehe weiter unten unter dem Anfrageformular)

 

>>> Hier gehts zu meiner Fotogalerie Hochzeit

Hochzeitsfoto-Anfrage-Formular

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

*** Alle Accessoires für ein Brautpaar-Fotoshooting aus meinem Fundus, die keine Verbrauchsmaterialien sind, könnt Ihr kostenlos nutzen. Alle anderen muss ich extra berechnen.

Wichtige Infos für das Brautpaar zur fotografische/videografische Planung

der Hochzeit:

 

Um unvergessliche Fotos und/oder Videos Eurer Hochzeit garantieren zu können, würde ich Euch bitten, die folgenden Infos bei Eurer Planung zu berücksichtigen:

 

„Getting-Ready-Fotos“ vor der Trauung:

  1. Alle, die bei den Vorbereitungen dabei sind, sollten entweder schon fertig gekleidet sein, wenn die Fotos von Braut und Bräutigam gemacht werden. Alle sollten möglichst passend zum Farb- oder Mottothema gekleidet sein (z.B. Vintage-Hochzeit).
  2. Der Raum/die Räume, in denen das „Getting-Ready“ fotografiert werden soll, müssen so vorbereitet sein, dass keine unnötigen Dinge herum liegen, möglichst helle Zimmer, aufgeräumt, sauber, schöne Details... helle Farben sind schöner, als dunkle.. kommt auf den Stil an, aber meistens ist das so.
  3. Dinge, die wichtig sind, wie z.B. Brautschuhe, Kleid, Schmuck, Accessoires, Einladungskarten, Brautstrauß, Ringe... bereit legen.
  4. Stylistin, Make-up-Artistin soll auch schön gekleidet sein (Farb-/Motto-Thema).

Allgemeines:

  1. Plant bitte die fotografischen Einzelheiten mit etwas Zeit und Luft, um dabei keinen Stress zu haben. Die Fotos werden dann um Längen besser. Schließlich möchtet Ihr ja auch unvergessliche Fotos von diesem einmaligen Tag haben. Dafür benötigt man etwas Zeit und Muße. Der Tag ist ja meist schon aufregend genug :-)
  2. Gebt mir/uns (Fotografin/Videograf) bitte immer etwas Zeit. Bedeutet, dass ich genug Zeit habe, den Standort zu wechseln, um Euch richtig fotografieren zu können. Dies gilt besonders bei den „Getting-Ready-Fotos“, bei der Reportage allgemein, bei der Trauung (auch rein- und raus gehen), auf der Feier bei den wichtigen Momenten wie z.B. Brauttanz, Torte anschneiden, Brautstrauß werfen, Strumpfband werfen (oder eben bei anderen wichtigen Ritualen).
  3. Das Aufstecken der Trauringe sollte möglichst langsam geschehen, damit ich den Moment auch erfassen kann und am richtigen Platz dafür stehe.
  4. Der erste Kuss nach der Trauung in der Kirche/Standesamt: Bitte lasst mich dafür einen geeigneten Standort finden und küsst Euch bitte etwas länger, damit ich es sicher drauf habe.
  5. Wenn die Braut später ankommt, der Bräutigam in der Kirche wartet, die Braut vom Brautvater (oder einer anderen Person) in die Kirche geführt wird: Gebt mir bitte auch hier Zeit, erst den Bräutigam in der Kirche und dann die Ankunft der Braut draußen festzuhalten. Es ist sehr wichtig, dass für diese Aufnahmen genügend Zeit ist, da sie oft sehr emotional sind und Ihr Euch später bestimmt sehr freut, wenn genug Zeit dafür war, diese auch einzufangen. Stress ist serh ungünstig für solche Fotos.
  6. Wenn die Braut in die Kirche geführt wird, würde ich gerne hinter ihr her gehen, damit ich den Moment, wo Braut und Bräutigam sich sehen, festhalten kann.
  7. Sobald die Trauung vorbei ist, muss ich etwas Zeit haben, Euch beim Rausgehen zu fotografiere (noch in der Kirche/Standesamt). Wenn ich das getan habe, brauche ich noch einen Moment, um mich draußen vor der Kirche/Standesamt richtig zu positionieren, um den Moment des Herrauskommens auch festhalten zu können. Damit ich meine Kamera kurz den neuen Lichtverhältnissen anpassen kann, brauche ich dafür mind. 2. Minuten Zeit. Bitte berücksichtigt das. Falls das nicht geht, versuche ich es natürlich trotzdem, kann aber eben nicht dafür garantieren, dass alle Fotos gut werden, da es immer wieder unerwartete Dinge gibt, die so etwas verhindern, wenn zu wenig Zeit ist (andere Personen laufen durchs Foto, Lichtverhältnisse ändern sich sehr schnell...). Da ich immer im manuellen Modus fotografiere, weil ich selbst bestimmen möchte, wie meine Fotos aussehen, benötige ich eben auch etwas zeit, um die Einstellungen meiner Kamera vorzunehmen. Automatikeinstellungen werden meist nicht schön und sind langweilig. Schließlich bucht Ihr mich ja auch für besondere und professionelle Fotos.
  8. Ich benötige möglichst früh im Vorfeld vor der Trauung einen detaillierten Ablaufplan von Euch. Besonders bei Hochzeiten mit vielen Ritualen, vielen Gästen und im Falle einer Reportage, ist eine genaue Planung sehr wichtig. Auch für mich als Fotografin. Es wäre von Vorteil, wenn ich in die Planung mit einbezogen werden würde, damit ich Euch sagen kann, wie lange wir ungefähr für bestimmte Dinge einplanen müssen.
  9. Bitte sagt all Euren Gästen vorher, dass eine professionelle Fotografin/Videograf Aufnahmen machen wird. Die Gäste müssen das wissen, weil es das Persönlichkeitsrecht am Bild verlangt. Wenn ein Gast nicht damit einverstanden ist, fotografiert zu werden, soll er/sie es mir bitte am Tag der Hochzeit sagen, damit ich das berücksichtigen kann. Allerdings sollten diese Personen dann auch nicht auf Gruppen- oder Einzelfotos dabei sein. Das heraus retuschieren oder unkenntlich machen erfordert viel Arbeit und ist nicht im Preis inbegriffen.

Familienfotos nach der Trauung:

  1. Sagt mir bitte vorher, welche Art Familienfotos ihr gerne hättet: Ein komplettes Gruppenfoto, Einzelaufnahmen von kleineren Gruppen, Einzelaufnahmen von Einzelpersonen, nur die Kinder, Brautpaar plus versch. Gruppen oder Einzelpersonen... Ob es einfache Fotos sein sollen oder kreative, besondere ... Je nachdem, wie diese Fotos werden sollen, brauchen wir auch mehr oder weniger Zeit dafür.

Individuelles Brautpaarfotoshooting:

  1. Besonders für das individuelle Brautpaarfotoshooting sollten wir uns stressfreie Zeit nehmen, um so besser werden sie.
  2. Ich werde Euch vorher Ideen in Form von Beispielfotos als PDF zusenden, um mit Euch abzustimmen, welche Art Fotos Ihr gerne machen möchtet. Hierzu wäre es sehr gut, wenn Ihr mir vorher schon sagt, ob Ihr eigene Vorstellungen habt und wenn, welche. Vielleicht findet Ihr ja auch ein paar Fotobeispiele dafür, die Ihr mir zeigen könnt (gerne auch per Email oder Whatsapp/Telegram).
  3. Ein paar Brautpaarshootingaccessoires habe ich in meinem Fundus. (>>> siehe Accessoires). Wenn Ihr andere, besondere oder eigene Accessoires nutzen möchtet, müssen wir uns frühest möglich darüber abstimmen. Neue Accessoires, die ich nicht in meinem Fundus habe, würde ich dann bestellen, würde es euch aber in Rechnung stellen. Ich bitte um Verständnis.
  4. Bitte nehmt zum Brautpaarshooting mind. eine Brautjungfer mit, die sich die ganze Zeit um das Brautkleid kümmern kann. Es soll ja immer perfekt sitzen und aussehen. Besonders Prinzessinenbrautkleider , Schleppen und lange Schleier brauchen stetige Aufmerksamkeit für das Shooting. Ich achte natürlich mit darauf.
  5. Bringt alle wichtigen Dinge zum Brautpaarshooting mit, die mit auf Bild sollen.
  6. Das Brautpaarshooting ist nur für das Brautpaar. Alle anderen Fotos wie Familienfotos, kleinere Gruppenfotos, Brautjungfern, Trauzeugen etc. müssen extra geplant werden. Sonst gibt es zu viel Durcheinander und wir können uns nicht auf das Brautpaarshooting konzentrieren. Zu viele Menschen dabei sind ungünstig für die Fotos.
  7. Wenn das Brautpaarshooting outdoor geplant ist, hängt natürlich viel vom Wetter ab. Zu helle Sonne ist ebenso unschön, wie Regen oder zu dunkles Wetter/Lichtverhältnisse). Natürlich denken immer alle, dass Sonne doch toll ist. Nicht für Fotos. Strahlende Sonne macht sehr harte Schatten auf dem Gesicht und darum würden wir bei Sonne immer möglichst einen eher schattigen Platz finden müssen, wo die Sonne nicht direkt hin scheint, es aber noch hell genug für Fotos ist. Perfekt wäre ein heller Tag ohne direkte Sonne. Ich möchte vorher nur darauf hinweisen, damit Ihr darüber informiert seid. Wenn es regnen sollte, gibt es auch schöne Motiv, die auch bei Regen umzusetzen sind. Dazu sollte es aber möglichst nicht sehr kalt sein. Wenn es regnet, stürmt und kalt ist, müssen wir indoor fotografieren oder das Brautpaarfotoshooting zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Ein Plan B für eine Indoorlocation wäre sehr wünschenswert.

Hochzeitsfeier:

  1. Für die Hochzeitsfeierlichkeiten benötige ich einen detaillierten Ablaufplan von Euch. Wenn er bei Eurer Buchung noch nicht komplett fertig ist, ist das nicht so schlimm. Ich brauche ihn nur möglichst mind bis eine Woche vor der Hochzeit komplett fertig. Er muss wirklich detailliert und genau sein, damit ich und der evtl. gebuchte Videograf genau wissen, wann was statt finden soll und uns darauf vorbereiten können. Lest hierzu bitte noch einem meine allgemeinen Infos weiter oben. Die kommen hier zum Tragen.
  2. Wir werden während des Essens nicht fotografieren, weil es für die Gäste unschön ist, sie beim Essen zu fotografieren.
  3. Denkt bitte daran, dass auch wir als Dienstleister Pausen benötigen, um ein sehr gutes Endprodukt abliefern zu können. Dies betrifft den gesamten Tag der Hochzeit. Plant bitte diese Pausen für uns mit in den Ablauf ein, sonst können nicht alle wichtigen Ereignisse festhalten, weil wir eben trotzdem Pausen machen müssen. Auch für uns ist dieser Tag wichtig und sehr anstrengend. Wir möchten Euch doch wunderschöne Erinnerungen bieten.