Shooting-Ablauf Junggesellenabschied-Fotoshooting

Meistens werden Junggesellenabschied-Fotoshootings outdoor gemacht. Der Ablauf dafür wäre folgendermaßen:

 

Wir legen vorher fest, wo wir uns treffen wollen (Location outdoor, genaue Adresse wird ausgetauscht - ich kann Euch gerne Vorschläge in Bremen machen). Falls wir uns außerhalb von Bremen treffen, ist das kein Problem, kostet dann aber etwas mehr (Reise- und Fahrtkosten berechne ich extra).

 

Da ich wegen des neuen Datenschutzgesetzes vor dem Beginn des Shootings die Einwilligungserklärungen aller zu fotografierenden Personen haben muss, ist es am Besten, um nicht so viel Zeit zu verlieren, dass alle diese Einwilligungserklärung mit dem folgenden Download runterladen, ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und zum Shooting mitbringen. Die Einwilligung für die Braut, die vorher ja nichts davon weiß, kann ja die Organisatorin schonmal soweit ausfüllen, dass die Braut dann nur noch unterschreiben muss. Wichtig ist, dass wirklich alle diese Einwilligungen mitbringen. Sonst darf ich keine Fotos machen.Tut mir leid. Ich habe dieses gesetz nicht gemacht, muss mich als professionelle Fotografin aber daran halten. Ich bitte um Verständnis.

Einverständnis-Erklärung zum Download für Einzelpersonen:

Download
Einverstaendniserklaerung_Einzelp._Foto.
Adobe Acrobat Dokument 66.4 KB

Wenn Ihr die Braut über Euer Vorhaben informiert habt, zeige ich der Braut meine mitgebrachten Motivvorschläge, die ich im Vorfeld mit Euch schon abgeklärt habe. Ich werde sie für das Shooting ausdrucken. Die Braut sucht dann ihre Lieblingsmotive aus und wir beginnen mit dem Shooting. Meistens bewegen wir uns innerhalb der Location an verschiedene Ort, um die einzelnen Motive bestmöglich umzusetzen. Wichtig ist, dass während der Vorbereitungen auf ein motiv alle einigermaßen aufmerksam sind. Ich erkläre viel und gebe auch viel Hilfestellung.

 

Während des Shootings werden auch Pausen gemacht. Nicht nur für Euch ist ein solches Shooting körperlich etwas anstrengend, sondern auch für mich als Fotografin. Ich turne ständig herum, klettere irgendwo drauf, krieche auf dem Boden herum und muss oft aus sehr unbequemen Haltungen heraus fotografieren. Die kreativ-mentale Arbeit ist auch nicht zu verachten. Ich führe durch das Shooting, halte Euch bei guter Laune, motiviere, gebe Anweisungen, arbeite nicht nach Schema F, sondern bin immer kreativ dabei und stelle mich immer wieder neu auf Euch ein. In den Pausen entwickel ich auch oft das Shooting weiter und schaue, was gut zu Euch passt. Natürlich entspanne ich auch dabei und brauche auch diese Entspannungsphasen, damit qualitativ hochwertige und individuell-kreative Fotos dabei heraus kommen.


Ich bin immer sehr offen, herzlich und entspannt. Das überträgt sich auf die Menschen vor meiner Kamera und schafft eine angehme Athmosphäre. Ich lege sehr viel Wert auf eine angenehme Zeit mit Euch. Das Shooting soll Spaß machen.

 

Nachdem das Shooting beendet ist, verabschiede ich mich, fahre nach Hause und lade die Fotos auf meinen Computer. Je nachdem, wann das Shooting statt findet, sichte ich die Fotos so schnellwie möglich und sortiere sie. Allen technisch/optisch einwandfreie, unbearbeitete Fotos bekommt dann die Auftraggeberin per Email als Downloadlink über einen kostenlosen Datentransfer-Service (www.wetransfer.com). In der Email ist ein Dwonloadlink enthalten, den man einfach anklickt. Es öffnet sich Dein Browser und schon lädt sich die PDF automatisch auf Deinen Computer runter. Dieser Link ist nur für eine bestimmte Zeit aktiv (steht genau in der Email). Ladet Euch also bitte die Fotos bis zu diesem Zeitpunkt runter. Der Link kann von der Auftraggeberin an die anderen per Email weiter geleitet werden, so können sich dann alle die Fotos runterladen. AUs diesen fotos könnt Ihr Euch dann Eure Lieblingsfotos aussuchen,  die ich bearbeiten soll. Entweder so viele, wie im Preis inbegriffen sind oder auch mehr, die ich dann aber natürlich extra berechne

(40 Euro netto pro Bearbeitung/Foto*) und sind fällig vor Beginn meiner Bildbearbeitung per Überweisung. (*Maxi-Bildbearbeitung: Bearbeitung der Farbgebung, Licht und Schatten, Beautyretusche (Hautton, Hautbild), wenn gewünscht leichtes Bodymorphing, Entfernung von nicht erwünschten Dingen wie Staub, Studioumgebung, störende Elemente).


Wenn Ihr Eure Fotos zur Bearbeitung ausgesucht habt, sendet mir die Auftraggeberin bitte die Fotonummern per Email. Sobald ich sie fertig bearbeitet habe, schicke ich sie Euch wieder mit einem Downloadlink (die Fotos sind zu groß, um sie nur per Email zu versenden). Ihr bekommt die bearbeiteten Fotos jeweils einmal mit und einmal ohne Logo. Das Foto ohne Logo ist nur für den Druck bestimmt und darf ohne Namensnennung nicht veröffentlicht werden. Das Foto mit Logo ist für Veröffentlichungen gedacht (z.B. in soz. Netzwerken oder auf anderen Netzprofilen). Die Nutzungsbedingungen sende ich dann auch mit.

 

Die Bearbeitungszeit der Fotos ist je nach Aufwand in der Regel 1 - 4 Wochen, je nachdem wieviel ich gerade zu tun habe, wie viele Fotos ich auch von anderen Kunden bearbeite und wie aufwendig die Bearbeitungen sind. Es kann aber auch mal etwas länger dauern oder schneller gehen. Gut Ding will Weile haben, oder? Außerdem habe ich ja auch noch Shootings und kann deshalb nicht andauernd nur Fotos bearbeiten. Die Fotos müssen ja auch irgendwo her kommen ;-) Ich bearbeite Fotos immer sehr genau und mit viel Liebe zum Detail. Das dauert eben manchmal und auch andere Kunden möchten ihre Fotos gerne haben. Wenn ich sehr viele Fotos gleichzeitig aus mehreren Shootings zu bearbeiten habe, dann gehe ich immer der Reihenfolge nach vor: Erst ein Foto vom Kunden 1, dann ein Foto vom Kunden 2, dann Kunde 3 ... so bekommen alle ihre Fotos und müssen nicht zu lange warten. Ich finde, das ist fair für alle. Falls Ihr ein Foto zu einem bestimmten Zeitpunkt braucht, sag es mir einfach und wir schauen, ob ich das terminlich hinkriege. Bisher hat es jedenfalls immer geklappt.

 

Ach ja, noch etwas in eigener Sache: Ich freue mich immer sehr, wenn Ihr mir nach dem Shooting und dem Erhalt Eurer bearbeiteten Fotos, eine gute Google-Bewertung schreiben würdet. Natürlich vorausgesetzt, Ihr seid zufrieden. :-) Die Google-Bewertung kann man aber leider nur vornehmen, wenn man selbst ein Googleprofil hat. Um mein Profil zu finden, tippt einfach im Webbrowser bei Google „Anni Strauss, Bremen“ ein und schon seht Ihr rechts mein Google-Profil. Ich würde mich sehr darüber freuen. Wenn Ihr kein Google-Profil habt, freue ich mich auch sehr über einen positiven Eintrag in mein Gästebuch:

 

Gästebuch

 

Und nun freue ich mich auf unser gemeinsames Fotoshooting.


Bis dahin viele liebe Grüße von


Anni Strauss :-)